Beiträge und Aktuelles aus der Arbeit von RegioKontext

Oft ergeben sich in unserer Arbeit Einzelergebnisse, die auch über das jeweilige Projekt hinaus relevant und interessant sein können. Im Wohnungs- marktspiegel veröffentlichen wir daher ausgewählte eigene Analysen, Materialien und Texte. Gern dürfen Sie auf die Einzelbeiträge Bezug nehmen, wenn Sie Quelle und Link angeben.

Stichworte

Newsletter

Tragen Sie sich ein, um sofort über neue Artikel auf Wohnungsmarktspiegel informiert zu werden:

Twitter

Folgen Sie @RegioKontext auf Twitter, um keine Artikel des Wohnungsmarkt- spiegels zu verpassen.

Über diesen Blog

Informationen über diesen Blog und seine Autoren erhalten sie hier.

Link-Tipp: Wenn im Wohneigentum nichts mehr geht.

24.02.2015

Unser Blog Stadtgerüst verfolgt die Geschehnisse rund um IMG_3423-1ein Wohnhaus in Berlin-Charlottenburg, in dem wortwörtlich nichts mehr geht. In dem Altbau befinden sich Eigentumswohnungen. Die Eigentümer der Wohnungen blockieren sich nach eigener Aussage gegenseitig und verkehren zum Teil nur auf anwaltlichem Wege miteinander. Das wirkt sich bis in den Straßenraum aus: Die Fassade des Altbaus, in dem sich Eigentumswohnungen befinden, bröckelt seit geraumer Zeit, und vor nunmehr über zwei Jahren hat der Bezirk ein Schutzgerüst aufgestellt, das seither das Bild an der Straßenkreuzung prägt.

Ende 2013 erklärte der Vorsitzende der FDP, Christian Lindner, auf einer Veranstaltung der NRW-Bank, wer Wohneingentum bilde, kümmere sich auch um die Nachbarschaft und das Umfeld. Mein vorsichtiger Widerspruch wurde nicht akzeptiert. Doch mahnt das Beispiel des Charlottenburger “Stadtgerüsts” nicht zur Vorsicht mit pauschalen Aussagen zu den Vorzügen des Wohneigentums? Auch diese Wohnform ist zweifelsohne kompromissbehaftet,  und wenn die Dialogfähigkeit verloren geht, muss man sich über Aussagen wie diejenige eines Bewohners des betroffenenen Hauses nicht wundern: “Wohneigentum? Nie wieder!”

 

 

Stichwort(e): Alle Artikel, Beiträge, Berlin-Brandenburg, Wohnungspolitik

Kommentar schreiben

Alle Rechte liegen bei RegioKontext GmbH